Die Bürger:innen-Genossenschaft Nürtingen wurde am 20.01.2023 gegründet

Rund 200 Gründungsmitglieder haben die Bürger:innen-Genossenschaft Nürtingen (BGN) am 20.01.2023 ins Leben gerufen. Im Rahmen der anschließenden ersten Mitgliederversammlung wurde beschlossen, die Immobilie in der Kirchstraße 14 für das Welthaus gemeinschaftlich kaufen.

Sie können jederzeit Mitglied werden und die Genossenschaft unterstützen.

Künftiger Standort des Welthauses ist die Kirchstraße 14 in Nürtingen.
Visualisierung: Reiner Graf Architekten

Die Welt kommt nach Nürtingen: Was bietet das Welthaus?

Das Welthaus ist ein Ort für fairen Handel und Konsum. Jedes Produkt erzählt eine Geschichte darüber, wie wir unsere Wirtschaft global gerecht gestalten können. Genießen Sie unser hochwertiges Angebot zu fairen Preisen.

Das Welthaus ist offen für alle. Das Welthaus-Café schafft lebendigen Dialog und Begegnung. Es leben bereits so viele Kulturen in Nürtingen zusammen. Mit dem Welthaus entsteht ein Raum, in dem neue Begegnungen möglich werden. Schrittweise tragen wir damit zur Integration unserer Stadtgesellschaft bei.

Das Welthaus ist ein Ort des Lernens. In unseren Räumen bieten wir Seminare für alle Altersgruppen an. Bildung für Nachhaltige Entwicklung wird lebendig und vielfältig. Lokale Initiativen können sich vernetzen und zum Angebot beitragen.

Das Welthaus ist ein Ort des Handelns. Wir entwickeln, erproben und verwirklichen Konzepte und Ideen für ein nachhaltiges und global gerechtes Nürtingen.

Das Welthaus macht sichtbar, was uns wichtig ist: Ein enkeltauglicher Lebensstil, gutes Zusammenleben hier, ein gutes Leben für Alle auf der Einen Welt.

Das Welthaus wird neue Lernräume anbieten – mitten in der Nürtinger Innenstadt